Biomolekulare Optimierung

Energie fürs Leben zur Altersprävention und Anti-Ageing

Die biomolekulare Optimierung, im englischsprachigen Raum auch als biomolecular optimization bezeichnet, ist ein wissenschaftliches anerkanntes Diagnose- und Therapieverfahren mit belegter Wirksamkeit.

Die biomolekulare Optimierung beruht auf der Analyse des Blutes, des Speichels und des Urins des Patienten und stellt gesundheitliche Störungen bzw. Beeinträchtigungen der Lebensqualität fest, die durch Stress (Arbeitswelt, Partnerschaft, Umwelt etc.), Überarbeitung, Schlafstörungen, Wechseljahre, Alterungsprozesse oder einfach auch durch ungesunde Lebensweise wie z.B. mangelnde Bewegung und Fehlernährung ausgelöst werden und sich durch frühzeitiges Altern manifestieren.

Die Therapie basiert auf der Annahme das Menschen prinzipiell 130 Jahre alt werden können (Altersbegrenzung durch Telomere der Chromosomen) aber durch externe Faktoren oder ungesunde Lebensweise ihr volles genetisches Potential nicht nutzen.

Die biomolekulare Optimierung mißt die aktuellen Konzentrationen und Aktivitäten der biochemischen Stoffwechselwege, Hormone, Neurotransmitter, Risikofaktoren, oxidativen Stress, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente und stellt diese je nach dem aktuellen amtlichen Alter im Pass des Patienten (beispielsweise 45-75) auf ein jugendliches Alter von 25-45 Jahren durch Gabe von körperidentischen Biomolekülen ein.

Falls keine Grunderkrankung vorliegt, die eine Therapie ausschließt, wird von den Patienten in der Regel eine Verbesserung der Lebensqualität durch mehr Lebensenergie erreicht und einem Burn-Out, Schlafstörungen, Wechseljahrsprobleme und frühzeitigem Altern etc. erfolgreich prophylaktisch vorgebeugt.

Hormone bestimmen unser Wohlbefinden, unsere körperliche Aktivität und Attraktivität. Sie koordinieren die Entwicklung des Menschen, regulieren den Stoffwechsel des Körpers und sind Botenstoffe des Lebens.

Altern ist ein Prozess, bei dem es anfangs fast unmerklich, aber im Laufe der Jahre stetig zu Veränderungen der körpereigenen Hormonspiegel kommt. Oft versiegt die Hormonproduktion des Körpers vorzeitig. Störungen und Defizite im Hormonhaushalt sind deshalb häufig die Ursachevon frühzeitigem Altern und diversen Erkrankungen. Neben Erschöpfungszuständen, Schlafstörungen, Stressanfälligkeit, Konzentrations- und Gedächtnisschwächen, Stimmungs- und Blutdruckschwankungen, Abnahme der Libido und der kognitiven Fähigkeiten sind das auch weit verbreitete Volkskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Osteoporose, Adipositas, Muskel-, Gelenk- und Rückenschmerzen sowie Depressionen.

Der Schwerpunkt von Primedica ist die risikoarme biomolekulare Optimierung.

Nach einer gründlichen Untersuchung analysieren wir Ihren Status Quo und bieten Ihnen körperidentische Biomoleküle in der individuellen, optimalen Dosierung an.

Wir bieten Ihnen eine Biomolekulare Optimierung bei:

  • Anti-Aging Medizin
  • Vitalitätsverlust
  • Schlafstörungen
  • Erektile Dysfunktion
  • Burn-Out Syndrom
  • Managerkrankheit
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Hirsutismus
  • Diabetes mellitus Typ II
  • Koronare Herzkrankheit
  • Chronische Atemwegerkrankungen